Jagd

Aktueller Artikel über unsere Jagd im UBI BENE:
Ubibene Artikel
[Quelle: UBI BENE Winter 2010, www.ubibene.eu]

 

Keine Hubertusjagd mehr auf absehbare Zeit. Nachfolgend der Artikel aus dem letzten Jahr:

Für die einen Reiter geht eine Saison zu Ende, für die anderen beginnt sie eben erst. Denn während so mancher Turnierreiter am Ende des Sommers seine Turnierkleidung im Schrank verstaut holen die Jagdreiter ihren Jagdrock hervor und rüsten sich für die anstehenden Hubertusjagden. Auch die Hubertusjagd der Reitgemeinschaft Mannheim-Neckarau am 16. Oktober 2011 darf da im diesjährigen Terminkalender natürlich nicht fehlen.
Der Jagd voraus geht um 11 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der festlich mit Laub geschmückten Reithalle der Reitgemeinschaft.

Für die musikalische Untermalung dieses im Stil einer Hubertusmesse gehaltenen Gottesdienstes sorgen auch in diesem Jahr wieder die französischen Jagdhornbläser Rallye Trompes Saint-Laurent und Jagdhornbläser des Reit- und Fahrvereins Viernheim. Sie werden auch während der Jagd am Rheindamm für einen stimmungsvollen musikalischen Rahmen sorgen. Aufbruch zur unblutigen Schleppjagd durch den Waldpark ist um 13 Uhr am Rheindamm, nahe der Reitanlage. Geritten wird, je nach Können von Reitern und Pferden, in verschiedenen Gruppen hinter den Hunden der Taunus-Meute sowie der Badischen Dragoner Meute.
Jagd1
Jagd2
Die Hunde selbst folgen einer künstlich gelegten Fährte. Wie auch schon in den Jahren zuvor wird die Jagdstrecke, die sich über 16 km und 35 feste Hindernisse erstreckt, die Reiter immer wieder am Rheindamm vorbeiführen, wo den Zuschauern die Sitten und Gebräuche der Jagd wie in den vergangenen Jahren von Manfred Beier erläutert werden. Musikalischen Darbietungen der Jagdhornbläser sowie Vorführungen der geladenen Falkner des Deutschen Falknerordens lassen die Zeit kurz werden. Natürlich wird dort durch den Wirtschaftsbetrieb der Reitgemeinschaft mit warmen und kalten Speisen und Getränken auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt. Ende der Jagd ist gegen 16 Uhr mit dem Halali, dem Curée für die Hunde sowie dem Überreichen der Brüche an die Jagdteilnehmer.
Die Reitgemeinschaft freut sich auf die hoffentlich zahlreichen Besucher!
Jagd2

Anmeldung für die Reiter per formlose Email mit Name/Adresse und Anzahl Pferde bzw. telefonisch: Kontakt
Bestellung von Teilnehmerfotos unter www.flob.de